Morddrohung gegen Bushido - Arafat mit Statement
Foto: Instagram

Morddrohung

Nun wird es zwischen Bushido und Arafat ernst! Laut Gerüchten soll seitens Arafat eine Morddrohung gegen Bushido eingegangen sein. Die BILD berichtet das ein Unbekannter bei der Polizei angerufen hat und die Morddrohung zu Anzeige gebracht hat. Die Tat soll zum Release von „Mythos“ am 28. September 2018 stattfinden.

Arafat mit Statement

Schwere Anschuldigungen die Arafat unterstellt bekommt. Jetzt bezieht er auf Instagram Stellung und postet den offiziellen Brief von der Polizei. Arafat betont das es sich hierbei um eine Falschaussage handelt. Er geht davon aus, dass ihn nur jemand einschüttern will, damit er Bushidos Musikrechte, sowie Grundstücksflächen von Kleinmachnow freiwillig abgibt.

Instagram

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

An euch gottlosen die das geschrieben haben und verbreiten ,ihr glaubt jetzt Polizeiberichte ihr gottloses pack #ihrwolltmichschlechtmachen

Ein Beitrag geteilt von Arafat (@arafat) am