Attentat in Hamburg auf Hells Angels Boss Schießerei
Foto: Instagram

Der Hells Angels Boss Dariusch F. auch “Der Schlächter” genannt, wurde in Hamburg angeschossen. Blutüberströmt und Schwerverletzt wurde Dariusch F. ins Krankenhaus gebracht. Die Verfolgung vom Täter war leider ohne Erfolg. Bis heute weiß keiner, wer auf ihn geschossen hat.

Verlauf der Attentat in Hamburg

Dariusch F. hielt mit seinem Bentley an einer roten Ampel bei St. Pauli an. Kurz nach Mitternacht fielen die Schüssen, die den Hells Angels Boss treffen sollen. Darauf hin kam sofort die Polizei, die Ermittlung des Täters war zu spät.

Deutsche Rapper reagieren

Der Attentat nimmt auch in der deutschen Rap-Szene anklang. Rapper wie Manuellsen oder Mozzik reagieren auf der Plattform Instagram. Manuellsen ist dafür bekannt, dass er guten Draht zu der Gang haben. Mozzik veröffentlicht eine Story mit der Beschriftung:

Gute Besserung Dari ABI!

Pray for the big bro @darihamburg 🙏🏿🙏🏿🙏🏿🙏🏿🙏🏿

Ein Beitrag geteilt von MANUELLSEN (@manuellsen) am